Juli 8, 2020

Paradoxhound

Frei – Neutral – Unabhängig

Neue wertungsfreie Miko-Skala von Detlef Dittmann -www.hetadittmann.de

Neue wertungsfreie Miko-Skala von Detlef Dittmann -www.hetadittmann.de

Neue und wertungsfreie Einteilung von Ausdrucksverhalten unserer Haushunde nach Dittmann durch MIKO-Bewertungsskala

Seit mehr als 12 Jahren arbeite ich, Detlef Dittmann, mit Hunden diverser Rassen mit diversen Ausbildungszielen, „Problemen“ oder frei lebend in „atmenden Rudeln“.

Innerhalb der letzten 12 Jahre hat sich sowohl die Wahrnehmung unserer Hunde ( egal ob Familienbegleithund oder Arbeitshelfer ) massiv geändert, aber auch Ausbildungsstrategien, deren Popularität, die Einstellung zum Tierschutz oder das Verständnis zur Gesunderhaltung unserer Helfer und/oder Familienmitglieder.

Jedoch haben alle Änderungen eins gemein: Hundetrainer mit militanter Philosophie lassen sich, ohne sich selbst zu reflektieren bzw. Innovationen zu zu lassen, für ihre Ansichten feiern und versuchen alles andere schlecht zu reden.

Wenn ich zurück denke, wie oft ich folgende Frage stellte :

„Wie sah Ihr Hund denn dabei aus?“

Bekam ich regelmäßig Antworten wie

„Na, böse eben !“ oder „ Er bellte, stemmte sich in die Leine “ oder „Er lief zuerst freundlich hin, aber dann biss er zu.“

Keine der Antworten ist tatsächlich hilfreich für einen Hundetrainer, da keine dieser Antworten objektiv Hunde beschreibt. Viel mehr versteht der Mensch es super seine Wünsche und Sehnsüchte in den Hund zu interpretieren.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Ich wurde zu einem Hund gerufen, der jahrelang unauffällig war. Bis zu einem Tag, an dem er

Aussage Halter: freundlich auf den Sohn der Halterin zu ging und dann unvorhersehbar zu biss

Auf meine Frage, woran der Halter denn die freundliche Gemütslage des Hundes erkannte, antwortete er folgendes:

„Er ging, wie immer -frontal und mit wedelnder Rute – auf das Kind zu. Ich habe alles ganz genau beobachtet“

Der gemeine Hundehalter ist tatsächlich der Meinung, dass Hunde die Rute nur dann bewegen, wenn sie sich freuen. Weitere Anhaltspunkte wie Augen, Ohren etc. blenden viele Hundehalter gekonnt aus. Man hat den Hund ja, subjektiv, treffend beschrieben.

Die traurige Wahrheit ist zum Einen, dass Hunde mehr Ausdrucksregionen als Rute und Bewegungsrichtung haben, zum Anderen steht das frontale aufeinander Zugehen NIE mit „Liebe“ im Zusammenhang. Dies ist ein klassisches menschliches Verhalten, interpretiert in die Hundesprache.

Stellen Sie sich vor, ich käme ( als Unbekannter ) frontal auf Sie zu. Ich denke nicht,dass Sie auch nur eine Sekunde von Liebe oder Zuneigung ausgehen werden.

Ich habe mir, nach all den schwammigen Aussagen der befragten Hundehalter und basierend auf der praktischen Erfahrung, zu Aufgabe gemacht eine Beschreibungsmöglichkeit zu entwickeln, welche ( frei von Wertung oder Interpretation von Gefühlen ) den Hund so beschreibt, dass ein Hundetrainer tatsächlich etwas für Sie tun kann, egal ob er nach der Philosphie des VDH/BHV oder DCI, CANIS KYNOS oder anderer Institutionen ausgebildet wurde.

Jede Beschreibung dient ausnahmslos zur Benennung des :

Maß innerartlicher Kommunikation Objektiv betrachtet

Definition der Skala:

Mikoskala ist eine universelle Erfassungsmöglichkeit ,der Intensität einer Reaktion, auf eine für den zu bewertenden Organismus wahrnehmbare Veränderung seiner Umwelt anhand der arttypischen Ausdrucksregionen. Dabei sind Motivation oder andere psychische bzw. physische Zustände des Org. nicht Bestandteil der Bewertung.

Jeder Reaktion wird ein M-Level zugeordnet, dabei wird lediglich bei MIKO5 in offensiv ( Kommunikation mit Aggressor ) und defensiv ( Meiden von Kommunikation mit dem Aggressor ) unterschieden.

MIKO-Werte

Miko 0 – Keine Abweichung von bisherigem Verhalten / Kein Interesse an neuem Reiz Dies beinhaltet sowohl während des Laufens, als auch während des Schlafens

Miko 1 – Ausdrucksregion Kopf ( ohne Kopf als Solches )

Ohrenbewegung in Folge des Reizes Augen öffnen / Bewegung der Augen eindeutig beruhend auf vorhergehenden Reiz

Miko 2 – Miko 1 + Kopfbewegung(Heben/Senken) in Richtung des Reizes bzw. vom Reiz weg

ODER Rutenbewegung ODER akustische Reaktion

Miko 3 – Miko 1 & Miko 2 + Änderung / Neuausrichtung der Lage im Raum ODER Bewegung einer ODER mehrerer Extremitäten ODER Vokalisierung

Miko 4 – Miko 1 bis 3 + Mit Bewegung der Rute ODER Vokalisierung

Miko 5 bedeutet : Eindeutige Interaktion mit dem Reiz

Miko 5o – Miko 1 bis 4 + Bewegungsrichtung zum Aggressor hin

Miko 5d – Miko 1 bis 4 + Bewegungsrichtung vom Aggressor weg

Ich distanziere mich ausdrücklich von der Bewertung einzelner Probleme und deren Lösungen innerhalb dieser Skala. Es zählt die Gesamtsituation, der bisherige Lernerfolg bzw. Ausbildungsstand des zu bewertenden Organismus, sowie die eigene Philosophie zur Problemlösung der einzelnen Hundetrainer und deren Ausbildungsprinzipien.

Beliebte Rassen in Deutschland

Teilen macht Spaß

Besuch uns ♥